Untersuchungsprozess

Wie ist der Ablauf?

Untersuchungsprozess

 

• Wenn Sie zu den erneuten MuSPAD Teilnehmern gehören, die eine Einladung per Post oder E-Mail erhalten haben, können Sie anschließend mit Ihrem Terminvergabecode telefonisch oder online einen Temin zur Blutprobenentnahme in Ihrerm Studienzentrum vereinbaren.

• Vor Ort findet die Terminüberprüfung statt. Bitte bringen Sie Ihre die Einwilligungserklärung und den Follow-Up Fragebogen mit (optional kann dieser vorab online über LimeSurvey von zu Hause ausgefüllt werden).

• Personen mit einer überstandenen COVID-19 Erkrankung erhalten zudem eine Schweigepflichtentbindungserklärung und werden darum gebeten ÄrztInnen und Krankenhäuser, die sie während der Erkrankung betreut haben, zu nennen, um weitere Daten einholen zu können.

• Wenn die Einwilligungserklärung unterzeichnet ist, kann die Blutentnahme starten.

• Für die Blutprobe werden jedem Teilnehmenden ca. 15 ml Blut entnommen, diese vor Ort aufgearbeitet und dann an die entsprechenden Labore zur Analyse gesendet.

• In einigen Fällen werden wir Sie auch bitten, zwei Tropfen Kapillarblut, welches Sie sich aus der Fingerkuppe entnehmen (Finger Pricks Methode) selbst abzunehmen.

• Alle von Ihnen erhobenen Daten und gesammelten Bioproben werden pseudonymisiert gespeichert bzw. eingelagert.

• Teilnehmende erhalten nach der Analyse der Blutproben ihr Ergebnis per Post, falls sie dem eingewilligt haben.

MuSPAD Logo blau